Amt überprüft Privat-Zoo

NEUMARKT. Nach einer Anzeige von Tierschützern untersucht das Veterinäramt angebliche Mängel in einem Neumarkter Privat-Zoo.

Die Behörde sei auf eine Anzeige der Aktionsgruppe Tierrechte Bayern gegen den "Jura-Zoo" sofort tätig geworden und nehme derzeit eine umfangreiche Besichtigung und Untersuchung vor, teilte das Landratsamt am Dienstag mit. Für festgestellte Mängel werde eine Anordnung zur Beseitigung mit Fristsetzung erlassen.

Allerdings seien nicht alle optischen oder baulichen Unzulänglichkeiten auch automatisch tierschutzrechtlich zu beanstandende und damit behebungspflichtige Mängel, hieß es.


Der Zoo werde außerdem seit Jahren regelmäßig überprüft und festgestellte Mängel seien auch immer behoben wurden, hieß es vom Veterinäramt. Wegen des insgesamt nicht mehr neuesten baulichen Zustandes sei jedoch die Außenwirkung auf Besucher nicht optimal und das Veterinäramt versuche auf den Betreiber einzuwirken, dass er künftig im Hinblick auf den allgemeinen Zustand mehr tue, als rein rechtlich vorgeschrieben erforderlich sei.

"Uns liegt allen sehr viel daran, dass die Tiere artgerecht und gut unterbracht sind", hieß es.

Die Tierschützer bezeichneten den Neumarkter Privat-Zoo als "wohl schlimmsten Zoo der Oberpfalz" Auf ihrer Internetseite ist von "verletzten Vögeln, verhaltensgestörten Affen, verdreckten Gehegen, nacktem Betonboden und stinkenden Wasserkloaken" die Rede.
25.07.17
Neumarkt: Amt überprüft Privat-Zoo
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang