Jüdischen Friedhof besucht


Mitglieder des "Cafés der Welt" besuchten den Jüdischen Friedhof in Neumarkt
Foto: Helga Göllner
NEUMARKT. Eine kleine Stadterkundung in Neumarkt führte das "Café der Welt" an einen ganz besonderen Ort: zum Jüdischen Friedhof in der Gießereistraße.

Der Friedhof gilt als wichtiger Teil der jüdischen Zeitgeschichte Neumarkts.

Stadtführer Georg Ziegler erklärte den 14 Teilnehmern aus dem Neumarkter Bürgerhaus die Historie des Friedhofes, der 1879/80 angelegt wurde.


Es stehen heute noch etwa 100 Grabsteine auf diesem Areal. Der Friedhof war noch bis 1950 belegt und wird heute von einem jüdischen Verein gepflegt.

"Es war schon immer mein Wunsch gewesen, diese alte Stätte zu besichtigen", sagte eine Teilnehmerin. Zum Abschluß der Besichtigung bedankten sich die Mitglieder des "Cafés der Welt" bei den ehrenamtlichen Projektleiterinnen Helga Göllner und Gundel Deininger.
11.07.17
Neumarkt: Jüdischen Friedhof besucht
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang