Bruder dohte mit Suizid

NEUMARKT. Ein Streit unter Brüdern endete im Landkreis mit Randale, einer Festnahme, einer Suizid-Drohung - und einer Einlieferung in die Psychiatrie.

Am Montag gegen 13.45 Uhr, wurde die Neumarkter Polizei wegen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern im Alter von 41 und 44 Jahren zu Hilfe gerufen. Als die Polizei in dem Gebäude im nordöstlichen Landkreis Neumarkt eintraf, war es zunächst ruhig. Grund der vorausgegangenen Auseinandersetzung war eine bevorstehende Räumung und der vom jüngeren Bruder geforderte Auszug des 44jährigen Mannes und seiner 24jährigen Freundin.


Der ältere Bruder und die Frau wurden während des Gesprächs mit den Streifenbeamten verbal ausfallend, schrien herum und verweigerten jegliche Mitarbeit. Die beiden waren erheblich alkoholisiert.

Um Straftaten gegenüber dem jüngeren Bruder und dessen Mitarbeitern zu verhindern wurde das Pärchen in Polizeigewahrsam genommen.

Auf dem Weg in die Arrestzelle sagte der Mann, dass er sich umbringen werde. Deshalb und wegen der schlechten Verfassung des 44jährigen Mannes wurde er ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert.
04.07.17
Neumarkt: Bruder dohte mit Suizid
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang