Bis zum Herbst Behinderungen

NEUMARKT. Die Verkehrsbehinderungen wegen des Neubau des Kreisverkehrs beim Gewerbegebiet Stauf Süd dauern noch bis in den Herbst hinein.

An Stelle der bestehenden Kreuzung Zu- und Abfahrt Münchner Ring / Staatsstraße 2238 wird derzeit ein Kreisverkehr gebaut, mit dem auch das Gewerbegebiet Stauf Süd II erschlossen werden soll. Dabei wird es noch bis voraussichtlich 29.September zu einer Fahrbahneinengung und Verschwenkung der Staatsstraße 2238 (Freystadt - Neumarkt) auf die neu gebaute Umfahrung kommen, teilte das Neumarkter Rathaus mit.


Das Links- und Rechtsabbiegen auf den Münchner Ring sowie in die B299 (Neumarkt - Berching) ist nicht möglich.

Die Umleitungsstrecke führt von Norden her kommend (Woffenbach / Pölling) über die NM 18 und dann weiter über die NM 41 zum bestehenden Kreisverkehr bei Stauf.

Die Umleitungsstrecke in Richtung Norden für die Staatsstraße 2238 zur Auffahrt auf die B299 führt über den Kreisverkehr Stauf weiter übern die NM 41 und NM 18 auf die B299.

Auch für Radfahrer und Fußgänger ist der Baubereich gesperrt. Die Umleitung hier führt von Berching her kommend am Kanal entlang weiter über die Freystädter Straße / OBI-Kreuzung und Kreisverkehr beim OBI, Lange Gasse und von dort weiter zur Alois-Senefelder-Straße. Die Umleitung in Richtung Berching erfolgt in umgekehrter Richtung.
03.07.17
Neumarkt: Bis zum Herbst Behinderungen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang