Bahnlinie gesperrt

NEUMARKT. Wegen eines Feuerwehreinsatzes ist am späten Freitag-Nachmittag die Zugstrecke zwischen Neumarkt und Nürnberg unterbrochen.

Zwischen Fischbach und Frankenstadion ist die Strecke gesperrt, teilte die Bahn um 17 Uhr mit.

Die Züge aus Richtung Regensburg verkehren bis Neumarkt und enden dort vorzeitig.

Die S-Bahnen der Linie S 3 aus Richtung Neumarkt verkehren bis Ochenbruck und enden dort vorzeitig.


Aktuell arbeite man daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr einzurichten, hieß es.

Aktualisierung: die Sperrung zwischen Fischbach und Frankenstadion wurde teilweise aufgehoben, teilte die Bahn um 17.30 Uhr mit. Die Züge in und aus Richtung Regensburg und. in und aus Richtung Ingolstadt verkehren wieder auf dem Regelweg.

Die S-Bahnen der Linien S 2 und S 3 verkehren ohne Halt zwischen Feucht und Nürnberg Hbf.

Allerdings komme es wegen Kapazitätsengpässen zu erheblichen Verzögerungen sowie Teilausfällen.

Aktualisierung II: die Sperrung zwischen Fischbach und Frankenstadion wurde aufgehoben, teilte die Bahn um 18.30 Uhr mit. Somit verkehren auch die S-Bahnen wieder auf dem Regelweg. Man müsse aber noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 30 Minuten im S-Bahn- und Regionalverkehr rechnen.
02.06.17
Neumarkt: Bahnlinie gesperrt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang