Neue Elektro-"Tankstellen"

NEUMARKT. In Berg wurden jetzt zwei Ladestationen für Elektroautos und -fahrräder eröffnet. Die Kosten dafür betragen rund 17.500 Euro

Ab sofort können am Rathaus in Berg Elektrofahrzeuge aufgeladen werden: Bürgermeister Helmut Himmler hat zwei Ladestationen offiziell in Betrieb genommen.

Mit den beiden Ladestationen biete man einen besonderen Service für die Bürger, aber auch für Durchreisende an, sagte Himmler. Dank der zentralen Lage können die Nutzer während des Ladevorgangs ihre Zeit zum Einkehren und Verweilen nutzen.


Die Ladesäule für Elektroautos verfügt über zwei sogenannte Typ2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (kW). An ihr können zwei Autos gleichzeitig Ökostrom laden - derzeit noch kostenfrei. In den nächsten Monaten werden die Ladesäulen im gesamten Ladeverbund mit einem Zugangs- und Bezahlsystem ausgestattet.

An der Ladestation für Elektrofahrräder finden drei E-Bikes gleichzeitig Platz. Spezielle Ladekabel ermöglichen es, dass der Akku während des Ladevorgangs gesichert im Fahrrad bleiben kann. Einige Kabel für die gängigsten Fahrrad-Akkus können im Rathaus während der Öffnungszeiten kostenfrei ausgeliehen werden.

Bürgermeister Helmut Himmler kündigte in Anwesenheit von Michael Gottschalk und Walter Egelseer vom Landratsamt Neumarkt die Errichtung einer weiteren E-Ladestation am Sportzentrum Berg an, das derzeit im Bau ist.
26.05.17
Neumarkt: Neue Elektro-"Tankstellen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang