Wilde Verfolgungsjagd

NEUMARKT. Die Polizei lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit zwei Jugendlichen auf einem Motorroller. Dabei wurde ein Polizist verletzt.

Außerdem wurde ein Streifenwagen beschädigt, als der Roller in Berngau gestoppt werden konnte.

Am Sonntag gegen 15 Uhr sollte auf Höhe Röckersbühl eine Gruppe mit zwei Rollerfahrern kontrolliert werden. Sie entzogen sich der Kontrolle, indem sie in getrennte Richtungen davon fuhren. Ein Roller wurde durch eine Streifenbesatzung längere Zeit verfolgt. Die Fahrt ging durch Röckersbühl - Mittelricht - Berngau sowie das angrenzende Umland.


Er konnte letztendlich in Berngau gestellt werden. Fahrer und Sozius versuchten noch zu Fuß zu flüchten, konnten aber kurz darauf festgenommen werden.

Bei dem Einsatz wurde ein Beamter leicht verletzt, außerdem ein Dienstfahrzeug leicht beschädigt.

Das Kleinkraftrad war technisch verändert und trug ein ungültiges fremdes Versicherungskennzeichen.

Der 16jährige Fahrer aus Neumarkt darf sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstößen nach der Abgabenordnung sowie dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Der 14jährige Sozius, ebenfalls aus Neumarkt, hatte den Roller am Vortag gefahren und hatte sich dort erfolgreich einer Verkehrskontrolle entzogen. Er wird sich nun wegen der gleichen Delikte verantworten müssen.

Geschädigte oder Zeugen der Verfolgungsjagd sollen sich mit der Neumarkter Polizei unter Telefon 09181/4885-0 in Verbindung setzen.
13.03.17
Neumarkt: Wilde Verfolgungsjagd

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang