"Schnelles Internet"

NEUMARKT. 850 angeblich "bislang unversorgte Haushalte" in Mühlhausen sollen künftig schnelles Breitband-Internet nutzen können.

Das teilte am Dienstag Staatssekretär Albert Füracke mit.

Der Freistaat förderte den Breitbandausbau mit 395.600 Euro. Der Anschluss an die Datenautobahn soll die Region stärken und nutze den Menschen vor Ort, hieß es.


Im Landkreis Neumarkt konnten nach Angaben Fürackers Ende 2013 nur 11,9 Prozent der Haushalte "schnelles Internet" nutzen. Nach 2,5 Jahren Breitbandinitiative des Heimatministeriums können bereits über die Hälfte (51,2 Prozent) der Haushalte Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s nutzen, zwei Drittel der Haushalte (66,6 Prozent) mindestens 30 Mbit/s.

Für die allermeisten Arbeiten im Internet sind übrigens sechs oder 18 Mbit/s weit mehr als ausreichend.
17.01.17
Neumarkt: "Schnelles Internet"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang