Falsche Richtung

NEUMARKT. Bei dem schweren Unfall auf der Autobahn mit sechs Verletzten sollen die Rettungskräfte in die falsche Richtung geschickt worden sein.

Wie neumarktonline kurz nach dem Unfall am Mittwoch gegen 7.15 Uhr in einer Eilmeldung und später ausführlich berichtete, hatte sich ein Kleintransporter-Gespann überschlagen.


Ein 45jährige Frau und ihre drei Söhne im Alter von 13, 19 und 20 Jahren saßen während des Unfalls nicht angeschnallt auf Klappstühlen auf der Ladefläche. Sie wurden eingeklemmt und mußten von der Feuerwehr befreit werden. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, davon zwei schwer.

Wie jetzt bekannt wurde, dauerte es dabei bis zu 45 Minuten, bis die Feuerwehr vor Ort war. Abgeblich hat die Leitstelle die Rettungskräfte zuerst versehentlich in eine falsche Richtung geschickt.
13.01.17
Neumarkt: Falsche Richtung
Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang