Besucherrekord beim Volksfest


Tolle Volksfesttage - hier ein Foto vom Festzug

NEUMARKT. Allen Sicherheits-Bedenken von Veranstaltern und Besuchern zum Trotz: die Volksfest endete mit einem Besucherrekord.

Nach Angaben aus dem Neumarkter Rathaus sollen 300.000 Menschen das elftägige Fest besucht haben. Und die Polizei sprach von einem "friedlichen Volksfest, wie in den letzten Jahren auch".

Deutlich mehr als bei früheren Volksfesten fanden an den elf Tagen den Weg zu den beiden Jurahallen und dem Festgelände mit den Fahr- und Schaugeschäften, hieß es. Für Oberbürgermeister Thomas Thumann war es „vom Gefühl her ein sicheres und entspanntes Volksfest mit einer phänomenalen Stimmung und einem Besucherrekord gewesen".


Anschläge und Amokläufe in den Wochen zuvor konnten die Neumarkter offenbar genauso wenig von einem Besuch abhalten wie vermehrt durchgeführte Taschenkontrollen und Video-Überwachungen. Man habe heuer neben der ohnehin seit Jahren gegebenen hohen Präsenz der Polizei und von Kräften eines Sicherheitsdienstes im Sicherheitsbereich eine qualitative und quantitative Ausweitung vorgenommen, sagte OB Thumann.

Man habe darauf verzichtet, das Mitbringen von Rucksäcken, großen Taschen und ähnlichen Behältnissen zu verbieten. Dafür wurden mehr Sicherheitskräfte auf dem Festplatz eingesetzt und es fanden auch stichprobenartige Zugangskontrollen statt. Dies sei alles von den Besuchern sehr positiv angenommen worden und habe bestens funktioniert.

Auch Festwirt und Festreferent sowie die Schausteller und Fieranten zogen neben der Polizei und den Sicherheitskräften ein sehr positives Fazit.

„Aus polizeilicher Sicht war das Volksfest bis friedlich, wie in den letzten Jahren auch, lediglich der letzte Tag hat die Bilanz ein wenig getrübt“, sagte Polizeihauptkommissar Bernhard Kölbl im Gespräch mit neumarktonline.

Man war mit etwas mehr Beamten am Festplatz vertreten, aber vor allem dank der verstärkten Präsenz des Sicherheitsdienstes gab es wenige nennenswerte Vorfälle. Die Eingangskontrollen wurden von den Besuchern positiv gesehen und die Taschenkontrollen hätten "mit Messern, Pfefferspray und mitgebrachten Alkoholika doch viele überraschende Funde ergeben", sagte Kölbl.
23.08.16
Neumarkt: Besucherrekord beim Volksfest
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang