Opfer identifiziert

NEUMARKT. Bei dem tragischen Unfall mit drei Totesopfer auf der Autobahn bei Oberölsbach sind jetzt die Opfer weitgehend identifiziert.

Wie berichtet ereignete sich am frühen Samstag-Morgen d auf der A3 zwischen Altdorf und Oberölsdbach ein schrecklicher Verkehrsunfall. Drei Menschen starben.


Die verletzten Personen des Toyotas kommen aus Rheinland-Pfalz. Es handelt sich um eine Familie. Der Vater auf dem Fahrersitz ist 38 Jahre alt, die Mutter am Beifahrersitz ist 39 und die beiden Kinder sind zwölf und fünf Jahre alt. Die Verletzungen erwiesen sich bei den meisten als nicht so schwer wie ursprünglich gemeldet. Lediglich das fünfjährige Mädechen gilt noch als schwer verletzt.

Bei den drei tödlich verletztn Insassen des VW Passats handelte es sich um drei türkisch-französische Staatsangehörige. Der Fahrer war 61 Jahre alt, seine Beifahrer waren männlich und weiblich. Über das Alter gibt es derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse.

Weshalb der 51jährige Fahrer des bulgarischen Lkws auf das Stauende auffuhr und im Anschluss beide Fahrzeuge zusammenschob, ist noch immer Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.
07.08.16
Neumarkt: <font color="#FF0000">Opfer identifiziert</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang