"Keine fassbare Todesursache"

NEUMARKT. Der Tod des 14jährigen Mädchens in Dietfurt ist weiter mysteriös: die Obduktion ergab vorerst "keine fassbare Todesursache".

Allerdings steht noch das Ergebnis der ebenfalls in Auftrag gegebenen chemisch-toxikologischen Untersuchung aus, mit der Staatsanwaltschaft und Kripo klären wollen, welche "Substanzen" sich im Körper der Jugendlichen befanden. Das sagte ein Kripo-Sprecher gegenüber neumarktonline.

Die naheliegende Frage, ob Alkohol oder illegale Drogen im Spiel gewesen sein könnten, wurde mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht beantwortet.


Wie mehrfach berichtet verstarb das 14jährige Mädchen in den Nachtstunden auf Samstag im Bereich einer Dietfureter Sportanlage, nachdem bei der Jugendlichen im Verlauf der Nacht gesundheitliche Probleme auftraten.

Zur Klärung der Todesumstände wurde am Montag in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth eine rechtsmedizinische Untersuchung des Leichnams der jungen Frau durchgeführt. Die Obduktion im Institut für Rechtsmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg ergab keine fassbare Todesursache, hieß es. Das Ergebnis der in Auftrag gegebenen chemisch-toxikologischen Untersuchung sei "demnächst" zu erwarten.

Bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg werden weiterhin umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen zur Aufklärung der Todesumstände mit Hochdruck geführt, hieß es.
21.06.16
Neumarkt: <font color="#FF0000">"Keine fassbare Todesursache"</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang