Kein Verbrechen

NEUMARKT. Der 88jährige Mann, der bei Parsberg tot in der Schwarzen Laber gefunden wurde, ist einem Unglücksfall zum Opfer gefallen.

Davon geht die Regensburger Kripo aus, sagte ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage von neumarktonline. Todesursache ist Ertrinken.

Wie neumarktonline berichtete, war der 88 Jahre alte Jäger am Mittwochmorgen von Einsatzkräften tot in der Schwarzen Laber im Bereich des Parsberger Ortsteils Hackenhofen gefunden worden. Seit dem Vorabend lief eine Vermißtensuche nach dem Mann, nachdem er aus seinem Jagdrevier nicht mehr zurückgekehrt war.


Schon kurz nach dem Auffinden der Leiche ging die Polizei von einem Unglücksfall aus. Anhaltspunkte für eine Straftat fanden sich nicht, hieß es.

Jetzt steht nach Auskunft der Polizei fest, daß der alte Mann offenbar in das Flüßchen gestürzt war und sich nicht mehr selbst retten konnte.
17.06.16
Neumarkt: Kein Verbrechen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang