Münster wird besichtigt


Das Neumarkter Münster

NEUMARKT. Am Sonntag findet die nächste „Sonntagsführung für jedermann“ unter fachkundiger Leitung von Magda Burger im Münster St. Johannes statt.

Mit dem Kirchenbau wurde 1404 begonnen; 1434 wurde er – als eine der ersten spätgotischen Hallenkirchen Deutschlands – fertiggestellt. St. Johannes wurde als Bürgerkirche - als Pendant zur Hofkirche „Zu Unserer Lieben Frau“ - errichtet. Die Ausstattung des mit Streberpfeilern untergliederten Langhauses von St. Johannes ist verhältnismäßig schlicht gehalten, was auf die Tumulte während der Reformation zurückzuführen ist.


Ältestes Stück ist der romanische Taufstein, zu den wichtigeren Kunstwerken zählen eine spätgotische „Madonna im Strahlenkranz“ und ein gotischer Christuskorpus. Diese und viele weitere verborgene Schätze werden beid er Führung gezeigt.

Treffpunkt der 90minütigen Sonntagsführung ist um 13.30 Uhr am Hauptportal gegenüber dem Pfarrhaus. Die Kosten pro Person betragen 4 Euro. Tickets gibt es zum Beispiel in der Touristen-Information in der Rathauspassage bezahlt werden können. Sollte es noch Plätze für die Führung geben, so kann auch spontan am Sonntag mitgegangen werden.
30.05.16
Neumarkt: Münster wird besichtigt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang