Fernradweg wird 30 Jahre


Zahlreiche barocke Meisterwerken liegen am Weg
Foto: obx-news/Landkreis Amberg-Sulzbach
NEUMARKT. Deutschlands erster Fernradweg startet im Landkreis Neumarkt und feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag: Die "Tour de Baroque" macht auf rund 300 Kilometern in Ostbayern unzählige Juwelen des Barocks auf zwei Rädern erlebbar.

Der Urlaub mit dem Fahrrad liegt im Trend: Mehr als 150 Radfernwege zählt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub inzwischen. Begonnen hat der Ferienspaß auf zwei Rädern vor genau dreißig Jahren in Ostbayern. Tourismusmanager eröffneten dort im Jahre 1986 zum 300. Geburtstag der berühmten Bildhauerbrüder Cosmas Damian und Egid Quirin Asam den ersten deutschen Fernradweg.


Bis heute verbindet die "Tour de Baroque" auf ihrem Weg von Neumarkt bis nach Passau bleibende Meisterwerke für die Ewigkeit.

Auf einer Strecke von rund 300 Kilometern verbindet die Route Kirchen und Klöster mit reichverzierten Fresken und figurengeschmückten Altären aus der Epoche des Barock. Was der Allgemeine Deutsche Fahrradclub besonders hervorhebt: "Abseits von großen Straßen verläuft die Route überwiegend in steigungsarmer Flussnähe", heißt es in der Tourenbeschreibung. Das macht die Strecke besonders bei Familien so beliebt.

Die Strecke beginnt nahe der Freystädter Wallfahrtskirche Maria Hilf, einem der bedeutendsten Bauten des deutschen Hochbarock. Die Tour führt entlang von Main-Donau-Kanal und Altmühl zum barocken Kloster Weltenburg mit dem weltberühmtem Donaudurchbruch und der reich verzierten Klosterkirche St. Georg. Sie wurde von den Gebrüdern Asam gestaltet.

Entlang der malerischen Ufer von Mitteleuropas längstem Strom führt die "Tour de Baroque" auf dem Donauradweg direkt ins 2000-jährige Regensburg, vor zehn Jahren in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Weitere Höhepunkte entlang der Strecke: die altbayerische Herzogstadt Straubing, Deggendorf mit seinem Barockturm, die Basilika St. Margaretha in Osterhofen-Altenmarkt und die Klosterkirche Mariahilf in Aldersbach und schließlich die Dreiflüssestadt Passau mit seinem italienischen Flair und der barocken Altstadt.

Aus der Sicht der ostbayerischen Tourismusmanager ist dei "Tour de Baroque" eine Erfolgsgeschichte. Als der Tourismusverband Ostbayern (TVO) die Route anlässlich des Asamjahres aus der Taufe hob, ahnte kaum einer, dass die Urlaubsmanager Vorreiter für den großen Zweiradtrend in Deutschland waren.
obx
17.05.16
Neumarkt: Fernradweg wird 30 Jahre
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang