Stein gegen Asyl-Unterkunft

NEUMARKT. Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag mit einem Steinwurf die Tür an einer Unterkunft für Asylsuchende in Woffenbach beschädigt.

Das teilte die Kriminalpolizei am Donnerstag mit. Verletzt wurde niemand, die Bewohner kamen mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden beträgt rund 300 Euro.


Die Tat geschah am Dienstag gegen 0.45 Uhr. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar.

Wer in Neumarkt in der Nacht auf Dienstag Personen beobachtet hat, die sich nach Mitternacht an der Asylbewerberunterkunft aufgehalten haben, soll sich bei der Kripo unter Telefon 0941/506-2888 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.
24.03.16
Neumarkt: <font color="#FF0000">Stein gegen Asyl-Unterkunft</font>
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang