Heiße Azubi-Akademie


Im Feuerwehrhaus ging es heiß her

NEUMARKT. Im Rahmen einer Azubi-Akademie ging es diesmal „heiß“ her: dabei wurde sogar ein Feuer im Neumarkter Feuerwehrhaus gelöscht.

Der Gefahrstoffberater und Sachverständiger für Arbeits-und Gesundheitsschutz Dr. Peter Krommes zeigte den Jugendlichen, was passiert, wenn man zum Beispiel Zink mit Blumendünger mischt - und natürlich, wie man einen Brand am besten löscht.


Normalerweise bietet die Azubi-Akademie, die 2014 als gemeinsames Projekt des „Bundes der Selbständigen“ (BDS), der Regina GmbH, des Landratsamtes sowie der Industrie- und Handelskammer Regensburg und der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz ins Leben gerufen wurde, den Auszubildenden Themen wie „Kommunikation und Gesprächstraining“ oder „Wie tickt der Chef“.

Diesmal gab es für die Auszubildenden im Neumarkter Feuerwehrhaus die Grundlagen des Brand- und Explosionsschutzes, aber nicht nur theoretisch, sondern ganz anschaulich mit spannenden Live-Experimenten. Dass zum Beispiel 60 Kilogramm Mehl aufgewirbelt zur Bombe werden können, war wohl nicht allen bewusst.

Der Experimentalvortrag von Dr. Peter Krommes zeigt, wie Brände entstehen, aber natürlich auch, wie durch sorgsamen Umgang mit Zündquellen Brände sowohl im Arbeitsleben als auch im Privatbereich verhindert werden können.
14.03.16
Neumarkt: Heiße Azubi-Akademie
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang