Screenshot gefälscht

NEUMARKT. Ein 27jähriger Mann bestellte bei einer Firma im Landkreis Neumarkt für über 3000 Euro - und dachte gar nicht daran zu bezahlen.

Dabei war die Firma aus dem südlichen Landkreis Neumarkt schon vorsichtig, als die Bestellung des Mannes aus Nordrhein-Westfalen eintraf. Man vereinbarte nämlich Vorkasse.


Doch das war für den 27jährigen Mann auch kein großes Problem: er schickte einen gefälschten Screenshot von einer angeblichen Überweisung in Höhe von 3113,42 Euro nach Neumarkt und täuschte so vor, tatsächlich bezahlt zu haben. Daraufhin schickte das Neumarkter Unternehmen die Ware.

Im Nachhinein stellte man dann fest, dass kein Geld auf das Konto eingegangen ist.

Der 27jährige mutmaßliche Betrüger soll nach Auskunft der Polizei mit der gleichen Vorgehensweise bereits mehrfach bundesweit in Erscheinung getreten sein.
02.03.16
Neumarkt: <i>Screenshot</i> gefälscht
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang