Naturschutz und Kirche

NEUMARKT. Umweltschützer und Kirchenvertreter diskutieren im März in Neumarkt über die Enzyklika "Laudato Si" von Papst Franziskus.

Der Vorsitzende der katholischen Erwachsenenbildung, Klaus Schubert, und Alfons Greiner vom Bund Naturschutz überlegten, wie diese Verlautbarungen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden könnte. Die Enzyklika – oft als Umweltenzyklika bezeichnet – enthalte viele Fragen und Anregungen für das alltägliche Leben. Ziel der Veranstaltung sei es, dies aus verschiedenen Blickwinkeln näher zu betrachten und konkrete Anstöße zur Umsetzung zu geben.


Zunächst will BN-Kreisvorsitzender Josef Guttenberger bei der Veranstaltung am 7. März um 18.30 Uhr im Pfarrheim Saarlandstraße die vorhandene Umweltproblematik darstellen und die weltweit und in der Region drängendsten Probleme beleuchten. Dekan Monsignore Richard Distler geht es dann um die Frage „Was sind die Folgen für die Menschheit und welche Einstellung brauchen wir?“ Bevor es in ein offenes Gespräch geht, wird Alfons Greiner den Aspekt „Was können wir persönlich und als Pfarrgemeinde tun“ ansprechen.
29.02.16
Neumarkt: Naturschutz und Kirche
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang