Autokäufer abgezockt

NEUMARKT. Zwei Neumarkter wurden beim Autokauf im Internet um 1000 Euro abgezockt, die sie als Anzahlung auf ein Auslands-Konto überwiesen.

Auf einer bekannten Verkaufsseite im Internet wurden nach Angaben der Polizei in der letzten Woche ein 49jähriger Mann und eine 47jährige Frau auf der Suche nach einem Fahrzeug auf einen Daimler-Benz aufmerksam. Sie nahmen Kontakt zu einem angeblich 58jährigen Mann aus Rheinland-Pfalz auf und wollten den Mercedes für 5000 Euro kaufen.


Im Email-Verkehr stellte sich dann heraus, dass sich das Fahrzeug derzeit angeblich mit deutscher Zulassung in Dänemark befindet. Sie sollten eine Anzahlung von 1000 Euro für den Wagen leisten, damit er nach Deutschland gebracht werden kann. Hier könnten sie dann das Fahrzeug begutachten lassen und den Restbetrag begleichen.

Die Neumarkter ließen sich auf dieses dreiste Angebot prompt ein und leisteten eine Zahlung von 1000 Euro auf ein englisches Konto.

Kurz danach war die angegebene Webseite des unbekannten "Verkäufers" nicht mehr existent und auch der Kontakt nicht mehr möglich.
15.02.16
Neumarkt: Autokäufer abgezockt
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang