"Laterne " abgegeben

NEUMARKT. Nachdem die Neumarkter Regionalliga-Korbjäger spielfrei waren, standen am Wochenende ganz die Herren II im Blickpunkt.

Der Bayernliga-Aufsteiger zeigt nach einem ganz schwachen Saisonstart inzwischen kräftige Lebenszeichen im Tabellenkeller. Beim Mitaufsteiger TSV Königsbrunn gelang mit 79:70 ein wertvoller Auswärtssieg. Durch den zweiten Erfolg innerhalb von drei Wochen verlassen die Neumarkter sogar erstmals das Tabellenende und reichen die rote Laterne an Donauwörth weiter. Der Hoffnungsfunken auf den zuletzt für unmöglich gehaltenen Klassenerhalt glimmt inzwischen wieder.


Vor allem, da die Neumarkter bei dem guten Aufsteiger eine hervorragende Moral bewiesen. Königsbrunn führt in dem Bayernliga-Zwölferfeld die untere Tabellenhälfte an und brachte davor schon einige Ligagrößen ins Straucheln. Doch gegen die ungewöhnliche Taktik der Oberpfälzer mit einer Mischung aus Mann und Raumverteidigung taten sie sich sehr schwer.

Nach einem knappen Rückstand von 17:21 nach dem ersten Viertel drehten die Neumarkter auf und überzeugten mit einer hohen Trefferquote und vor allem einer sehr gute Defensive. Königsbrunn wurde immer wieder zu schwierigen Würfen oder Ballverlusten gezwungen. So kamen die Neumarkter zu einer knappe Pausenführung (34:32) und einem schon überraschend deutlichen Vorsprung vor dem Schlussviertel (59:49).

Doch die Schwaben hielten vehement dagegen und drehten die Partie sogar noch einmal. Fünf Minuten vor dem Ende lagen sie wieder vorne. Doch die Gäste besannen sich auf ihr taktisches Konzept. Sie fischten in der Verteidigung die Bälle heraus und spulten im Angriff ihr einstudiertes Standardprogramm ab. So kam wieder Ruhe rein.

Und Neumart punktete wie noch nie in dieser Saison. Felix Blomenhofer (24 Zähler), Tim Gieritz (21) und Christian Rehberger (15) lagen alle im zweistelligen Bereich, der Rest des Teams steuerte auch entscheidende Treffer bei. In den letzten Momenten sicherten sich die konzentrierten Gäste den völlig verdienten Sieg an der Freiwurflinie. Danach wurde ausgelassen gefeiert.

Ebenfalls erfolgreich waren die Herren III im Neumarkter Lager, die in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga Oberpfalz starteten. Ein knapper 51:49-Sieg in Schwarzenfeld hievt die Truppe von Trainer Roland Weigl auf den zweiten Tabellenplatz.
10.02.16
Neumarkt: "Laterne " abgegeben
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang