Erste Runde an Bögl

NEUMARKT. Der Stadtrat hat am Donnerstagabend Änderungsbeschlüsse zum Flächennutzungsplan und Bebauungsplan „Unteres Tor II“ gutgeheißen.

Damit kommt man einer Bitte der Unternehmensgruppe Bögl nach, die für ihren Neuen Markt die Möglichkeiten zur Ausweitung der Verkaufsflächen und der Sortimente erbaten. Vor den Kopf wurde dabei die Neumarkter Werbegemeinschaft gestoßen, die dies der großen Konkurrenz am Unteren Tor auf keinen Fall zugestehen wollte.

Der von der Stadt alimentierte Zusammenschluß Neumarkter Geschäftsleute - jetzt unter dem Namen "Aktives Neumarkt" - meint durch das Einkaufszentrum am Unteren Tor schon jetzt Umsatzrückgänge bei den Neumarkter Händlern bemerkt zu haben.


Nach einem von der Werbegemeinschaft an alle Stadträte geschickten Brief, in dem sich entschieden gegen einen angeblichen "Freibrief" für Sortiments- und Verkaufsflächenerweiterung ausgesprochen wurde, platze Bögl offensichtlich der Kragen: Man werde den "Kampf" mit der Werbegemeinschaft und "dem Rest der Altstadt" aufnehmen, wenn das gewünscht werde, schrieb Johann Bögl zurück.

Ein solcher Kampf werde beide Seiten viele Millionen kosten, hieß es von Bögl weiter. Und: "wir werden das aushalten".

Die erste Runde ging jedenfalls an Bögl: der Stadtrat stimmte den Änderungsmöglichkeiten mit großer Mehrheit gegen die Stimmen von SPD und Flitz zu.
28.01.16
Neumarkt: Erste Runde an Bögl
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang