Marie und Jonas vorn


Wir wissen nicht, wie dieser Neumarkter Sonnenschein auf
unserem Archiv-Foto heißt. Aktuell sind die beliebtesten Namen
Marie und Jonas
NEUMARKT. Die beliebtesten Vornamen, die Eltern ihren im letzten Jahr in Neumarkt geborenen Sprösslingen gegeben haben, sind wie schon im Jahr davor bei den Mädchen Marie und bei den Jungen Jonas: 13 Mädchen erhielten Marie als Vornamen, 15 im letzten Jahr geborene Jungs heißen Jonas.

Der im Jahr 2014 ebenfalls noch mit am häufigsten gewählte Mädchenname Anna für Neugeborene fiel im Jahr 2015 auf den sechsten Platz zurück - nur sechs Mädchen tragen heuer diesen Namen.

Den zweiten Platz in der Liste der häufigsten Mädchennamen nimmt nun Emma mit zwölf Neugeborenen ein, vor Emilia und Lena auf dem dritten mit jeweils neun in Neumarkt geborenen Mädchen. In der Beliebtheitsliste folgen danach Hanna und Mia mit jeweils acht Nennungen auf dem vierten Platz.

Bei den Jungen waren die zweitbeliebtesten Vornamen in Neumarkt im Jahr 2015 Julian, Leon, Lukas und Paul mit jeweils zwölf neugeborenen Jungs. Danach folgen auf dem dritten Platz David, Elias und Moritz mit jeweils zehn und auf dem vierten Platz Jakob, Leopold, Luca, Maximilian und Niklas mit jeweils neun Jungen, die im Jahr 2015 geboren wurden und diese Namen erhielten.

In der internen Namensauflistung des Standesamtes für das Jahr 2015 sind insgesamt 187 verschiedene Mädchennamen und 195 unterschiedliche Jungennamen verzeichnet. Die Namen reichen dabei von A bis Z, von Acelya bis Zoey bei den Mädchen und von Aaron bis Zacharias bei den Jungs. Die meisten Namen tauchen dabei jeweils nur einmal in der Statistik zum Jahr 2015 auf.


Insgesamt wurden im letzten Jahr 864 Kinder in Neumarkt geboren, 476 darunter waren Jungs, 388 Mädchen. Bei den insgesamt 2015 in Neumarkt verzeichneten Geburten haben 304 Eltern ihren Wohnsitz in Neumarkt, 433 im Landkreis und bei 127 Neugeborenen haben die Eltern ihren Wohnsitz außerhalb des Landkreises Neumarkt.

Die 864 Geburten im Jahr 2015 in Neumarkt sind der höchste Wert seit 15 Jahren. Zuletzt hatte es im Jahr 2000 mit 867 Geburten einen leicht höheren Wert gegeben. Im Jahr 2014 lag die Zahl der in Neumarkt Geborenen bei 817, so dass 2015 eine Steigerung zum Vorjahr um 5,4 Prozent zu verzeichnen ist.

Die niedrigste Geburtenzahl in den letzten 15 Jahren ist für 2012 vermerkt: da waren es 589 Geburten im Standesamtsbereich der Stadt Neumarkt.

Unverändert gegenüber den Vorjahren ist der Anteil der Geburten in Neumarkt geblieben, bei denen die Eltern ausländischer Herkunft sind. Dieser Anteil liegt weiterhin bei 15 Prozent.

Auch zwei Zwillingsgeburten sind 2015 in der Auflistung des Standesamtes verzeichnet. Interessante Details weist die Statistik aus dem Stadesamt zu den Familiengrößen auf. So sind 433 der 864 neugeborenen Kinder in ihrer Familie das erste Kind, 302 kommen in eine Familie, wo bereits ein Geschwisterkind vorhanden ist, bei 97 Geburten 2015 sind die Neugeborenen das dritte Kind, bei 23 das vierte und bei neun Geburten treffen die Neugeborenen auf vier und mehr Geschwister.
11.01.16
Neumarkt: Marie und Jonas vorn

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang