Dorfhaus eingeweiht


In Gspannberg wurde das neue Dorfhaus eingeweiht

NEUMARKT. Beim Dorffest in Gspannberg wurde auch das neue Dorfhaus offiziell eröffnet.

Als bedeutsamen Tag in der 655jährigen Geschichte des Berger Gemeindeteils Gspannberg bezeichnete Bürgermeister Helmut Himmler das inzwischen abgeschlossene Gemeinschaftsprojekt „Dorfhaus Gspannberg“. Das Dorf sei ein besonderer Ort, denn „hier treffen sich Mittelfranken und die Oberpfalz sowie der Landkreis Neumarkt und das Nürnberger Land“ und man pflege wahrlich gute Nachbarschaft.


Am Spielplatz des Dorfes entstand ein schmuckes Haus gemäß den Planungen der lokalen Arbeitsgruppe. Die Gemeinde unterstützt diese Vitalisierungsmaßnahme in Gspannberg, indem sie die Sachkosten in Höhe von 44.685,84 Euro trägt in der Gewissheit, dass das Dorfhaus der neue Treffpunkt der Generationen wird – und das wohl für Jahrzehnte.

Pfarrer Matthias Halbig aus Rasch – Gspannberg gehört zur Evangelischen Kirchengemeinde Rasch (Stadt Altdorf) – und Pfarrer Martin Fuchs aus Berg würdigten vor der Segnung des Gebäudes ebenfalls die Möglichkeiten des Dorfhauses für den Zusammenhalt in Gspannberg und Rührersberg.

Insgesamt wurden 1450 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Daher zeichnete Bürgermeister Helmut Himmler stellvertretend für alle Helfer Stefan Grasenhiller für das überragende Engagement im Dorf aus.
27.07.15
Neumarkt: Dorfhaus eingeweiht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang