Bewerbungsfrist endet

NEUMARKT. Die Bewerbungsfrist für die „Grüne Hausnummer“ endet am 30.Juli.

Mit der Auszeichnung „Grüne Hausnummer – nachhaltiges Bauen“ würdigt die Stadt Besitzer nachhaltig und umweltfreundlich gebauter und betriebener Gebäude für ihr Engagement.

Die Bewertung erfolgt dabei nach einem Punktesystem. Ab einer Gesamtzahl von 100 Punkten erhalten Bewerber das Gütesiegel. Jeder Hausbesitzer in der Stadt Neumarkt kann sich um die „Grüne Hausnummer“ bewerben. Die Stadt will mit diesem Gütesiegel möglichst viele Bürger zu einer ökologischen und nachhaltigen Bauweise motivieren.


Bei der öffentlichen Vergabe der „Grünen Hausnummer“ werden dem Hausbesitzer eine Urkunde und die individuelle Hausnummer überreicht. Als zusätzlichen neuen Anreiz bei der „Grünen Hausnummer“ erhalten diejenigen Bauherren einen Zuschuss von 500 Euro, die für die Sanierung das städtische Förderprogramm „Faktor 10“ genutzt haben und die Kriterien für die „Grüne Hausnummer“ erfüllen.

Die „Grüne Hausnummer“ muss dabei bereits bei der Beantragung des Förderprogramms mit beantragt werden. Ausführlichere Informationen und Bewerbungsunterlagen enthält die Informationsbroschüre zur „Grünen Hausnummer, die es unter anderem im Rathaus und im Bürgerhaus gibt.

neumarktonline-Leser können sie hier herunterladen (PDF, 850 kb).
15.07.15
Neumarkt: Bewerbungsfrist endet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang