Jubiläum wird geplant


Der alte Vorstand ist zugleich die neue Führung der Neumarkter Schloss-Spiele. Alle Vorstandsmitglieder rund um 1. Vorsitzende Elisabeth Lang (Bildmitte vorne) wurden im Amt bestätigt
Foto:privat
NEUMARKT. Die Neumarkter Schloss-Spiele planen ihr Jubiläumsjahr: im April zeigen die Hobby-Schauspieler zuerst einmal „Ja so ein Theater“. Bei der Jahreshauptversammlung wurde die alte Vorstandschaft bestätigt.

Nach einer kurzen Ansprache der Vorsitzenden Elisabeth Lang und Begrüßung der Gäste wurde ein Rückblick auf das erfolgreiche Theaterjahr 2014 per Powerpoint-Präsentation gehalten.


Heinz Zimmermann berichtete über diverse Neuanschaffungen im Verein wie Dimmerkästen und neuen Kabeln sowie dem Highlight 2015: neue Stühle für die Außensaison im Sommer im Hof des Neumarkter Amtsgerichtes. Dank zahlreicher Sponsoren sind dem Verein dafür jedoch nur geringe Kosten entstanden. Auch Kassier Fabian Ehrensberger kann deshalb aus finanzieller Sicht auf ein positives Jahr 2014 zurückblicken.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand im Amt mit großer Mehrheit bestätigt. 1. Vorsitzende bleibt Elisabeth Lang, auch Blanca Echaniz Gerhard und Berta Zuckschwert-Meier bleiben als 2. und 3. Vorsitzende im Amt. Kassier ist weiterhin Fabian Ehrensberger und Schriftführerin bleibt Bettina Christl. Als Technischer Leiter im Amt bleibt Herbert Beck. Als Werbeleiter wurde Franz-Xaver Horvath bestätigt und Pressesprecherin ist weiterhin Sabine Blomeier-Rosinski. Für das Amt des Bühnenbildners wurde Heinz Zimmermann wiedergewählt. Als Revisoren sind Annika Straubmeier und Florian Hornauer ab sofort im Amt.

2015 ist Jubiläumsjahr bei den Neumarkter Schloss-Spielen. Die künstlerische Leiterin Eleonore Schön informierte zunächst über die anstehende Jubiläumsveranstaltung im April. Zu sehen wird es hier sechs kurze Theaterstücke unter dem Motto „Ja so ein Theater“ geben. Für die Öffentlichkeit findet der bunte Theaterabend am 17. und 18. April um 19 Uhr im Johanneszentrum statt. Die Karten gibt es ab sofort für 10 Euro unter karten@schloss-spiele-neumarkt.de. Sie liegen dann zur Abholung an der Abendkasse bereit.

Im Sommer 2015 geht es weiter mit dem bewährten Sommerstück im Hof des Amtsgerichtes. Alexander Etzel-Ragusa konnte hier für die Regie gewonnen werden. Auch in der Neumarkter Kulturnacht soll heuer ein kurzes Stück der Schlossspieler zu sehen sein. In der Weihnachtszeit gibt es wie immer ein Märchen und einen krönenden Abschluss findet das Jubiläumsjahr mit der Silvesterkomödie im Reitstadl, deren Regie voraussichtlich Eleonore Schön übernehmen wird.
22.03.15
Neumarkt: Jubiläum wird geplant
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang