Freischütz und Rosenkavalier


Opernszenen
Foto: Soeren Balendat
NEUMARKT. Freischütz, Rosenkavalier und Compagnons: am Mittwoch gibt es aus der Reihe „Hochschulklänge“ Opernszenen im Neumarkter Reitstadel.

Der berühmte Helden-Tenor Siegfried Jerusalem war lange Jahre selbst auf den großen Bühnen der Welt zu Hause. Seinen reichen Erfahrungsschatz gibt er jetzt als Professor für Gesang an der Hochschule für Musik Nürnberg an junge Sänger weiter. Die Klassenabende seiner Zöglinge sind immer sehr begehrt. Im aktuellen Programm werden nicht nur einzelne Arien vorgetragen, sondern ganze Ensembleszenen aufgeführt.


Bei ihrem Konzert am Mittwoch, 18. März, im Neumarkter Reitstadel präsentiert die Klasse Jerusalem Auszüge aus dem „Rosenkavalier“ von Richard Strauss, dem „Freischütz“ von Carla Maria von Weber und Szenen aus der Oper „Così fan tutte“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Begleitet werden die jungen Gesangstalente dabei von Eunjin Jun am Klavier und von Edoardo Pirozzi am Horn. Die szenische Einstudierung verantwortet Peter Kirchner. Prof. Siegfried Jerusalem wird moderierend durch den Abend führen.

Das Konzert der Reihe „Hochschulklänge“ beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro (ermäßigt 5 Euro). Karten sind an der Abendkasse und im Vorverkauf zum Beispiel in der Touristen-Information der Stadt Neumarkt erhältlich.

Weitere geplante Konzerte:

15.03.15
Neumarkt: Freischütz und Rosenkavalier
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang