Wertlose Lei

NEUMARKT. Ein unbekannter Ganove wollte einem Helfer für 1000 Euro einen völlig wertlosen rumänischen 5000-Lei-Schein andrehen.

Der Wechselkurs würde zwar in der Dimension etwa stimmen, allerdings handelte es ich bei dem Geldschein um längst nicht mehr gültiges Geld. Glücklicherweise fiel der hilfsbereite Autofahrer nicht darauf herein.


Er wurde am Dienstag-Abend auf der Staatsstraße bei Velburg von einem am Fahrbahnrand stehenden rumänischen Opel-Fahrer mit Nürnberger Kennzeichen angehalten. Der Unbekannte hatte eine Panne vorgetäuscht und gab dem hilfsbereiten Autofahrer gegenüber an, dringend Geld für Benzin zu benötigen. Er habe jedoch nur rumänisches Geld dabei.

Den Geld-Tausch gegegen den wertlosen Lei-Schein lehnte der Helfer glücklicherweise ab. Allerdings machte er sich mit dem „Anhalter“ im Schlepptau auf zu einer Tankstelle. Als der Unbekannte auf der Fahrt dorthin ein Schild der Polizei entdeckte, flüchtete er sofort.
11.03.15
Neumarkt: Wertlose Lei
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang