"Lähmende Diskussion"

NEUMARKT. Die "lähmende Diskussion" um ein Ganzjaheresbad von Stadt und Kreis müsse jetzt ein Ende haben, hieß es von der CSU-Kreistagsfraktion.

Man zeigte sich bei der letzten Sitzung einig bei dem weiteren Vorgehen in Bezug auf die Planungen und Vorstellungen der Stadt Neumarkt zum Ganzjahresbad. Maßstab für die Beteiligung des Landkreises könne nur der Belegungsplan durch die landkreiseigenen Schulen sein, so die Fraktion.

Von Kreiskämmerer Hans Ried detailliert aufgezeichnet und von Landrat Willibald Gailler ergänzt, ergäbe sich ein klares Bild der Zeiten und Wasserflächen, die der Landkreis für einen geregelten und ordnungsgemäßen Schwimmunterricht seiner Schulen braucht. Alles, was darüber hinaus geht, könne nicht Aufgabe des Landkreises sein, hieß es. Hier habe man auch eine Verpflichtung den Gemeinden gegenüber, die ihre eigenen Bäder oft unter großem finanziellem Aufwand sanieren und betreiben müssen, wie Ilse Werner aus Dietfurt sagte.


Dieser errechnete Belegungsschlüssel müsse sowohl für den einmaligen Bauzuschuss wie auch für die späteren Betriebskosten gelten. Mit diesen Grundlagen und angelehnt an die neu gebaute Schwimmsportanlage im nahen Altdorf hat der Landkreis sein Angebot an die Stadt Neumarkt weitergeleitet, bestätigte der Landrat die weiteren Schritte zu einer Einigung mit der Stadt.

Die CSU-Kreistagsfraktion unterstütze diesen Weg und hoffe auf eine baldige Lösung, denn es wäre sicher nicht verkehrt, wenn diese lähmende Diskussion jetzt ein Ende finden würde und die weiteren Planungen ungehindert weitergehen könnten, sagte der Fraktionsvorsitzende Josef Köstler.

Übereinstimmend wurde aber auch betont, dass der Landkreis ohne jeden Zeitdruck die weiteren Entscheidungen abwarten könne. „Wir haben schließlich ein funktionierendes Hallenbad, das zwar für unseren Bedarf viel zu groß ist und deshalb auch nie neben einem Ganzjahresbad der Stadt so weiterbetrieben werden kann, aber wir haben gleichzeitig genügend Optionen, um den Schwimmsport für unsere Schulen zu gewährleisten", hieß es nach einer lebhaften Diskussion um einen "Dauerbrenner" im Landkreis.
09.03.15
Neumarkt: "Lähmende Diskussion"
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang