Busfahrer schwer verletzt

NEUMARKT. Beim Verkehrsunfall, in den am Donnerstag auch Landrat Gailler verwickelt war, erlitt eine Person doch schwere Verletzungen.

Die Polizei teilte am Freitag mit, daß der Busfahrer mit einem offenbar ernsthaften Schock in eine Nürnberger Klinik geflogen werden mußte. Wie neumarktonline schon kurz nach dem Unfall mitteilte, wurden bei dem Zusammenstoß zwischen dem Omnibus und dem Dienst-Auto von Landrat Willibald Gailler die Insassen des BMW - darunter der Landrat - leicht verletzt (Meldung hier).


Der 61jährige Busfahrer hatte gegen 15.15 Uhr mit dem anonsten leeren Bus versucht, bei Reicheltshofen die NM 9 zu überqueren und dabei offenbar den BMW übersehen, der aus Richtung Lauterhofen kam. Nach dem heftigen Zusammenstoß durchbrach der Bus die Leitplanke und kam erst im Graben zum Stehen.

Der 46jährige Fahrer des Landrats, der Landrat (60) auf dem Beifahrersitz und sein 51jähriger Büroleiter auf dem Rücksitz wurden leicht verletzt. Der Busfahrer mußte aber mit einem schweren Schock von einem Rettungshubschrauber nach Nürnberg geflogen werden.

An den fahrzeugen entstand rund 100.000 Euro Sachschaden.
27.02.15
Neumarkt: Busfahrer schwer verletzt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang