Dreimal auswärts

NEUMARKT. Für die Staufer Basketball-Herren stehen nach einer kurzen Faschingspause die Wochen der Wahrheit an.

Gleich drei Wochenenden in Folge müssen die Regionalliga-Korbjäger auswärts antreten. Den Auftakt der Rundreise durch Thüringen und Oberfranken macht das Gastspiel beim Tabellenvierten in Gotha am Sonntag. Danach geht es zum Drittplatzierten Regnitztal, der in Strullendorf bei Bamberg spielt, und zum Schlusslicht Rattelsdorf, das ebenfalls bei der oberfränkischen Basketballhochburg liegt. Einen Sieg sollte die Truppe von Trainer Tom Gieritz als Minimalziel schon einfahren, um sich weiter von der Abstiegszone fernzuhalten, der die Staufer auf Platz acht verdächtigt nahe sind.


Vielleicht klappt es sogar schon gegen Gotha, der Reservemannschaft des dortigen Zweitligisten, mit einem Erfolg. Nominell gehören die Thüringer seit Jahren zu den stärksten Teams der Liga. Auch heuer wieder. Doch die letzten Partien der Rockets (Raketen), wie sie sich nennen, waren nicht völlig überzeugend. Drei Niederlagen aus fünf Partien seit Weihnachten sind für die selbstsichere Profireserve zu viel. Denn sie war es, die dem bis dahin souveränen Tabellenführer Coburg die erste Niederlage eingehandelt hat.

Den Staufern macht ihre gute Leistung vom Duell gegen den aktuellen Tabellenführer Zwickau Hoffnung, gegen den sie kürzlich zwar unterlagen, den sie aber lange Zeit sehr ärgerten. Mit einem ähnlich engagierten Auftritt könnte es gegen Gotha erstmals zu einem Sieg reichen. Die Gieritz-Jungs treffen dabei aber auf den unangefochtenen Spitzenspieler und Topscorer der Liga: Joshua Bone, einst Collegeboy des renommierten Basketball-Programm der Universität von Tennessee, erzielt im Saisonschnitt bisher 29,5 Punkte. Ihn in Schranken zu weisen, wird die Herkulesaufgabe für die Staufer um Kapitän Roland Weigl sein.

Ein erstes Endspiel steht sogar für die Herren II aus dem Staufer Lager an. Sie reisen in der Aufstiegsrunde zur Bayernliga ebenfalls am Sonntag nach Cham. Der Tabellenführer aus Stauf kann sich mit einem Sieg vorentscheidend vom Verfolger absetzen und würde einen großen Schritt zum erhofften Sprung in die nächsthöhere Liga machen. Bei der letzten Reise in die Südostoberpfalz war das Team von Trainer Andreas Neu kurz vor Weihnachten allerdings auf die Nase gefallen und hatte eine verdiente Niederlage kassiert. Nun soll alles anders laufen.
21.02.15
Neumarkt: Dreimal auswärts
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang