Patient drohte mit Messer

NEUMARKT. Im Neumarkter Klinikum hat am Sonntagmorgen ein Patient mit einem Messer das Krankenhaus-Personal und später die Polizisten bedroht.

Der Mann konnte schließlich in den frühen Morgenstunden unter Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock überwältigt werden.

Gegen 0.40 Uhr informierte am Sonntagmorgen das Klinikpersonal die Polizei, dass sich ein 65jähriger Patient aus Mittelfranken in einer psychischen Ausnahmesituation befindet und mit einem Messer in der Hand das Personal bedroht.


Als sich der Mann auch gegen die sofort zum Klinikum beorderten Polizisten wandte und sie mit dem Messer bedrohte, gelang es den Einsatzkräften, den Mann mittels Einsatzstock und Pfefferspray zu überwältigen. Dabei erlitt der Patient, der zuvor nicht auf polizeiliche Anweisungen reagiert hatte, leichte Verletzungen an Arm und Kopf.

Die Polizeibeamten und das Klinikpersonal blieben unverletzt.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erfolgte für den Mann, der in polizeiliche Obhut genommen wurde, noch am Sonntag die Unterbringung in einer Fachklinik.
15.02.15
Neumarkt: <font color="#FF0000">Patient drohte mit Messer</font>
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang