Keine Glätte-Unfälle

NEUMARKT. Die erneuten starken Schneefälle in der Nacht zum Samstag machten den Autofahrern zu schaffen - im Landkreis blieben aber Unfälle aus.

Das bestätigte ein Sprecher der Polizei am Samstag-Vormittag auf Anfrage von neumarktonlione.

In anderen Gegenden der Oberpfalz gab es dagegen so manche Rutschpartie auf glatten Straßen, hieß es vom Regensburger Polizeipräsidium. In der Zeit von 18 bis 5 Uhr wurden im Bereich des Präsidiums Oberpfalz insgesamt 25 witterungsbedingte Verkehrsunfälle registriert. Verletzt wurde dabei niemand.


Auf der Staatsstraße 2122 bei Schlammersdorf im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab knickte ein Baum wegen der Schneelast um und stürzte auf eine Auto. Der Fahrer blieb unverletzt.

Im Stadtgebiet Regensburg blieben mehrere Fahrzeuge an Steigungen im Bereich Keilberg hängen. Der Nahverkehrsverbund stellte wegen der widrigen Bedingungen gegen 23.30 Uhr den Busbetrieb vorzeitig ein.

Zwischen Irlbach und Grünthal im Gemeindebereich Wenzenbach, Landkreis Regensburg, kam ein Bus mit Beschäftigten zur Arbeitsstelle wegen Straßenglätte nicht mehr weiter und musste auf den Streudienst warten.

Die Staatsstraße 3265 zwischen Pielenhofen und Duggendorf, Landkreis Regensburg, musste gesperrt werden, da mehrere Bäume umzustürzen drohten und zur Nachtzeit nicht gefahrlos gefällt werden konnten.
31.01.15
Neumarkt: Keine Glätte-Unfälle
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang