Preis für Ingenieur

NEUMARKT. Der "Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2015" geht heuer auch an einen Ingenieur der "Max Bögl Stahl- und Anlagenbau".

Der vom Verein "Bauforumstahl" zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der Bundesingenieurkammer ausgelobte "Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues" habe wieder eine breite Palette von Ingenieurleistungen gezeigt, hieß es. Der Ingenieurpreis in der Kategorie Brückenbau geht dabei an Stephan Lüttger von der Max Bögl Stahl- und Anlagenbau GmbH & Co. KG für die Fertigung und Montage der spektakulären Großbrücke Sundsvall.


Von insgesamt 36 Einreichungen zum Wettbewerb kamen 23 aus der Kategorie Hochbau, 13 aus dem Brückenbau. Außer den beiden Preisen gibt es acht Auszeichnungen. Bewertet wurden herausragende Neubauten und Lösungen für das Bauen im Bestand sowie Berechnungsstrategien, Fertigungsverfahren, Montagekonzepte und Details oder Einzelbauteile, die seit 2012 erstellt und in der Praxis angewendet oder gebaut worden sind.

Die Preisverleihung findet in der nächsten Woche anlässlich der Messe BAU in München statt. Außerdem werden die siegreichen Projekte in die Wanderausstellung zu den besten Objekten der Stahl-Wettbewerbe 2014/15 aufgenommen, die insbesondere an Hochschulen zu sehen ist.
12.01.15
Neumarkt: Preis für Ingenieur

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang