Absichtlich frei gelassen ?

NEUMARKT. Das Hochlandrind, das am Samstag nach einem schweren Unrfall erschossen werden mußte, soll absichtlich frei gelassen worden sein.

Das behauptet jedenfalls der Besitzer des Tieres, der Neumarkter Stadtrat Johann Gloßner. neumarktonline hatte darüber berichtet, daß das große Tier bei Erasbach einem Autofahrer vor die Kühlerhaube gelaufen ist (Bericht hier). Menschen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Das Tier erlitt bei dem Zusammenprall allerdings so schwere Verletzungen, daß es der Besitzer unter Aufsicht der Polizei erschießen mußte.


In einem Schreiben an neumarktonline outete sich am Montag der Neumarkter Stadtrat Johann Gloßner als Besitzer des Rindes. Er erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt, da der Pferch desTieres angeblich mindestens an zwei Stellen geöffnet worden sei.

Außerdem setzte Gloßner eine Belohnung zur Ergreifung des Übeltäters aus (Leserbrief hier)
17.11.14
Neumarkt: Absichtlich frei gelassen ?
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang