Erster Saisonsieg

NEUMARKT. Die zweite Mannschaft des Neumarkter Schachklubs feierte am zweiten Spieltag der Kreisliga 1 ihren ersten Saisonsieg mit einem souveränen 6:2 über den SC Noris Tarrasch Nürnberg VI.

Die Gäste hatten Aufstellungssorgen und mussten zwei Bretter unbesetzt lassen, so dass man durch Maximilian Lutter und Thomas Hummel kampflos 2:0 in Führung gehen konnte. Ersatzmann Peter Markoff gewann früh zwei Bauern und verwertete diesen Vorteil problemlos. Benedikt Münz eroberte eine Figur und gewann ebenfalls, wohingegen Rudolf Appl in einen starken Königsangriff geriet.


Beim Stand von 4:1 einigten sich Franz Xaver Beer und Sebastian Mösl in leicht besserer Stellung mit ihren Kontrahenten auf Remis. Den Schlusspunkt setzte Zlatko Zidar der seinen Kontrahenten erst am Königsflügel beschäftigte, am Ende mit der Dame aber über den Damenflügel zur gegnerischen Grundreihe durchkam und zwei Bauern eroberte.

Kreisliga 1:
SK Neumarkt II – SC Noris-Tarrasch Nürnberg VI 6,0:2,0
Maximilian Lutter – Wolf-Dieter Bathelt 1:0 k
Thomas Hummel – Gunther Schmitt 1:0 k
Sebastian Mösl – Robert Neumann remis
Franz Xaver Beer – Jürgen Hegele remis
Zlatko Zidar – Walter Neumann 1:0
Rudolf Appl – Albert Deinlein 0:1
Benedikt Münz – Ingmar Niederkleine 1:0
Peter Markoff – Dirk Thoma 1:0

SG M-R/Schwabach II – SK Nürnberg 1911 III 5,5:2,5
SW Nürnberg Süd V – Zabo-Eintracht Nürnberg III 5,5:2,5
Zabo-Eintracht Nürnberg II – SK Zirndorf II 4,5:3,5
SC Postbauer-Heng III – SG M-R/Schwabach III 2,0:6,0
Tabelle:
1. SG M-R/Schwabach III 6 11,5
2. Zabo-Eintracht Nürnberg II 6 10,5
3. SK Neumarkt II 4 10,0
4. SG M-R/Schwabach II 4 9,5
5. SK Zirndorf II 3 9,0
6. SW Nürnberg Süd V 3 8,5
7. SC Noris-Tarrasch Nürnberg VI 3 7,0
8. SK Nürnberg 1911 III 0 5,0
9. SC Postbauer-Heng III 0 4,5
9. Zabo-Eintracht Nürnberg III 0 4,5

Herbe Klatsche

NEUMARKT. Der vierten Mannschaft musste nach dem erfolgreichen Saisonstart in der Kreisliga 4 in der zweiten Runde gegen SC Stein 1998 III eine herbe 1:7 Klatsche hinnehmen.

Gegen einen schlagbaren Gegner wurden zu viele leichte Fehler gemacht, so dass einzig Fritz Meier und Thomas Fritsch ein Unentschieden erzielen konnten. Dagegen mussten sich Johannes Hierl, Reinhold Burger, Lothar Beyer, Marc Röhrer, Dominik Seitz und Egon Wagenbrenner unisono geschlagen geben.

Kreisliga 4:
SK Neumarkt IV – SC Stein 1998 III 1,0:7,0
Fritz Meier – Lutz Stange remis
Johannes Hierl – Fabian Slavik 0:1
Reinhold Burger – Thomas Ehret 0:1
Lothar Beyer – Thomas Voultsios 0:1
Marc Röhrer – Erwin Maas 0:1
Thomas Fritsch – Jörg Wening remis
Dominik Seitz – Dennis Harder 0:1
Egon Wagenbrenner – Mario Schommen 0:1

SC Stein 1998 II – SC Postbauer-Heng IV 8,0:0,0 k
Zabo-Eintracht Nürnberg VI – SG M-R/Schwabach V 6,0:2,0
Tabelle:
1. SC Stein 1998 II 6 15,0
2. Zabo-Eintracht Nürnberg VI 3 8,0
2. SC Stein 1998 III 3 8,0
4. SK Neumarkt IV 3 7,0
5. SG M-R/Schwabach V 3 6,5
6. SC Postbauer-Heng IV 0 3,5
12.11.14
Neumarkt: Erster Saisonsieg
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang