Verlängerung nötig

NEUMARKT. Das Gastspiel des Drittplatzieren aus Gotha bei den Staufer Basketballern entwickelte sich zu einem sehenswerten Krimi, der erst nach Verlängerung entschieden wurde.

Das bessere Ende beim 75:73 hatten die Thüringer, die Stauferm die vierte Niederlage in Serie bescherten. Damit rutscht die Mannschaft von Trainer Tom Gieritz erstmals in das untere Tabellendrittel der 2. Regionalliga Nord.


Stauf rannte schon nach wenigen Augenblicken einem knappen Rückstand hinterher. Das erste Viertel entschieden die Gäste mit 19:15 für sich. Dann folgte der totale Einbruch bei der Gieritz-Truppe, die kaum mehr einen Korb zustande bekam. Mit dem völlig mageren Ergebnis von 21:36 ging es aus Sicht der Heimmannschaft in die Kabinen.

Danach kamen die Staufer mit der nötigen Wut im Bauch über die eigene Angriffsleistung zurück. Sie intensivierten nun ihrerseits die Verteidigungsarbeit und machten es Gotha extrem schwer. Das Spiel kippte zugunsten der engagieren Hausherren, die sich bis zum Ende des dritten Abschnitts auf zwei Punkte herangekämpft hatten (43:45). Getragen wurden sie im Angriff wieder von Alexander Malinkovich, der 30 Punkte erzielte und dabei sieben Drei-Punkt-Würfe versenkte. Ansonsten konnten aber nur zwei Spieler (Alex Dokic 13 und Tim Gieritz 14) zweistellig punkten. Auch sie waren in erster Linie mit Dreiern erfolgreich.

Im Schlussabschnitt agierten beide Seiten dann vollends auf Augenhöhe. Bis zur vermeintlichen Schlusssirene konnte sich keiner mehr den entscheidenden Vorteil sichern. Weil auch der letzte Wurfversuch aus dem Korb heraussprang, musste nach intensiven 40 Minuten und dem Stand von 63:63 die Verlängerung her.

In den Extraminuten setzte sich das enge Rennen nahtlos fort. Doch nun waren es doch wieder die Gothaer, die mit einem Korb mehr die Nase vorne hatten und den 75:73-Sieg entführten. Die Thüringer bleiben damit Dritter und dem Spitzenduo Zwickau/Coburg auf den Fersen. Die Staufer liegen auf Rang acht und haben am Wochenende wieder eine schwere Aufgabe vor sich: die erstarkten Regnitztal Baskets, aktueller Vierter, kommen nach Neumarkt. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.
11.11.14
Neumarkt: Verlängerung nötig
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang