Leben in Kanada gerettet


Josef Geitner und Klinikvorstand Peter Weymayr

NEUMARKT. Der Neumarkter Krankenpfleger Josef Geitner hat mit einer Stammzellenspende das Leben einer an Blutkrebs Erkrankten in Kanada gerettet.

Nachdem er sich vor einigen Jahren als DKMS-Stammzellenspender typisieren und registrieren ließ, wurde er als geeigneter Spender für eine leukämieerkrankte Patientin aus Kanada auserwählt. Nach insgesamt zwei Feintypisierungen lud man ihn in ein Zentrum für Zellgewinnung in Dresden zum Gesundheitscheck ein. Er erhielt einen Spendetermin, zu dem er sich selbständig einen Wachstumsfaktor vor der Spende spritzen musste.


Die etwa zweieinhalbstündige Spende wurde als sogenannte periphere Stammzellenmobilisierung ambulant in Dresden durchgeführt. Dabei wird aus dem Spenderblut mittels einer Zentrifuge das notwendige Extrakt aus weißen Blutkörperchen, Stammzellen und Blutplättchen von den anderen Blutbestandteilen getrennt. Anschließend wurde die 200 ml-Sammelmenge mit dem Flugzeug sofort nach Kanada verschickt und der Empfängerin implantiert.

Wie Josef Geitner bislang gehört hat, geht es ihr den Umständen entsprechend gut. Die Stemmzellenspende scheint gewirkt zu haben.

Von der DKMS erhielt Josef Geitner für seine Spende eine Anerkennungsurkunde, die ihm von Klinikvorstand Peter Weymayr überreicht wurde. Die DKMS bedankte sich auch bei der Klinik für die Freistellung Josef Geitners für alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungen.
16.10.14
Neumarkt: Leben in Kanada gerettet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang