Leipzig Eagles zu Gast

NEUMARKT. Es geht wieder los: am Samstag steht für die Staufer Korbjäger die Heimspielpremiere der neuen Regionalliga-Saison an.

Die erste Herrenmannschaft empfängt die Leipzig Eagles ab 19 Uhr in der Halle der Mittelschule West. Die Staufer gehen mit großen Erwartungen in diese Partie wie auch in die gesamte Spielzeit, in der sie um den Aufstieg in die vierthöchste deutsche Liga mitkämpfen wollen.

Nicht nur starke Leistungen in der Vorbereitung mit achtbaren Ergebnissen gegen höherklassige Teams geben dem Team das nötige Selbstvertrauen. Auch der Saisonauftakt ist optimal gelaufen: Beim TTL Bamberg holten die Baskets einen letztlich verdienten 78:68-Sieg.

Sowohl Coach Tom Gieritz wie auch so gut wie alle Spieler hielten dem Verein weiter die Treue. Der einzige Abgang ist Chris Roll, der ins Fränkische zurückkehrte. Dafür stießen in Marcel Koulibaly (bisher Coburg) und Sebastian Wyczisk (spielt parallel auch im Zweitligakader von Nürnberg) zwei Spieler dazu, die schon Erfahrung in oberen Ligen besitzen. Auch aus der eigenen Staufer Jugend kann Trainer Gieritz inzwischen junge Talente im Kader aufnehmen: Max Bauer (17) und Fabian Richter (16) dürfen Regionalliga-Luft schnuppern.

Kapitän Roland Weigl pausiert nach seiner schweren Knieverletzung aus der Vorsaison weiterhin. Dasselbe gilt auch für Center Michael Reinlein, der aber bereits im Aufbautraining ist. Wann und ob er noch einmal für die Staufer aufläuft, ist offen. Und dann fehlt ausgerechnet noch Staufs Topscorer Peter Prowosnik. Er kuriert eine Fußverletzung aus der Vorbereitung aus und wird bald wieder einsatzbereit sein.


Durch die jährliche Neueinteilung der Ligen sind die Staufer Baskets wieder in die Nordstaffel der 2. Regionalliga gerutscht, wo sie bereits vor zwei Jahren ihre Regionalligapremiere erleben durften. Statt in den Süden Bayerns geht es damit heuer ausschließlich nach Franken, Thüringen und Sachsen, wo mit Dresden die weiteste Fahrt wartet.

Die Nordstaffel gilt als nicht zuletzt durch ihre vielen Reserveteams von Zweit- oder Drittligisten als stärker besetzt als der Süden. Dennoch rechnet sich die Gieritz-Truppe durchaus einen Platz im Spitzenfeld aus. Am Samstag will sie vor möglichst wieder prächtiger Heimkulisse in der eigenen Halle den zweiten Schritt dorthin meistern.

Der Samstag ist insgesamt ein Großkampftag für die gesamte Basketballabteilung in der Halle der Mittelschule West. Auch die Herren II, die Damen und auch die U14 m (ab 12 Uhr gegen Weiden) sind gefragt. Die Staufer Reserve steht dabei nach einem verpatzten Saisonauftakt mit einer vermeidbaren Niederlage bei Weiden II (77:88) bereits ein bisschen unter Zugzwang. Gegen den Aufsteiger aus Cham muss ab 14 Uhr ein Sieg her, um nicht den fest eingeplanten Aufstieg in die Bayernliga schon ganz früh aus den Augen zu verlieren.

Frisch in die Spielzeit starten die Staufer Frauen, die ab 16.30 Uhr dem FC Tegernheim gegenüberstehen. Für das bewährte Trainerteam Philipp Hortolani und Korbinian Ferstl sowie die erfahrenen Stammkräfte im Kader lautet das Saisonziel, nach zwei knapp gescheiterten Versuchen endlich den Aufstieg zu schaffen.
09.10.14
Neumarkt: <i>Leipzig Eagles</i> zu Gast
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang