Tolle Spiele

NEUMARKT. Der TSV Wolfstein empfing wieder Mannschaften auch aus dem weiteren Umkreis zum Sommercup für Kleinfeldjunioren.

Da die Teilnehmer auch aus dem weiteren Umkreis (Oberpfalz, Nürnberger Raum und Oberbayern) kamen, konnten viele Spiele gegen neue Gegner geboten werden. Wegen einiger kurzfristiger Absagen musste mehrfach der Spielplan kurzfristig umgestellt werden.

Mit den G-Jugendlichen ging es los. Die Mannschaft des FC Holzheim erspielte sich den begehrten Siegerpokal. Im Finale gewannen die Holzheimer mit 2:0 gegen die SG Forchheim-Sulzkirchen.


Bei den E2-Teams waren die Gäste aus dem Nürnberger Raum turnierbestimmend. In der Vorrunde setzten sich in beiden Gruppen je zwei Teams vom Rest des Feldes ab. Mit ebenso sicheren Siegen in den Halbfinals erreichten schließlich die DJK Nürnberg-Eibach und der ESV Flügelrad Nürnberg das Endspiel. Eibach behielt hier mit 2:0 die Oberhand und war damit der Turniersieger.

Dann waren die E1-Junioren an der Reihe. Bei den ältesten unter den Kleinfeldfußballern ging es schon ziemlich körperbetont und auch sehr dynamisch zur Sache. Die beiden Gruppensieger aus der Vorrunde gewannen jeweils ihre Halbfinalpartien und standen sich schließlich im Endspiel gegenüber. Diesmal blieb der Titel aber in der Oberpfalz. Die SG Burggriesbach gewann das Endspiel mit 2:0 gegen den TSV Burgfarrnbach.

Beim Turnier für die F2 Junioren konnten die Vorrunde der FC Holzheim und der TSV Wolfstein sehr souverän mit je fünf Siegen aus fünf Spielen für sich entscheiden. Im Halbfinale verloren die Gastgeber jedoch mit 0:1 gegen den 1.FC Schwand. Das Endspiel war dann eine ziemlich eindeutige Angelegenheit: Holzheim war überlegen und fuhr einen sicheren 3:0-Sieg ein.

Der Bundesligaprofi Javier Pinola vom 1.FC Nürnberg, der in Wolfstein seinen Sohn anfeuerte, überreichte die Mannschaftspokale an die ersten drei Mannschaften.

Danach waren dann noch die F1-Junioren an der Reihe. Auch hier waren zwölf Mannschaften gekommen. Das Finale bestritten schließlich die SpVgg Greuther Fürth gegen die SG Nürnberg- Fürth 1883. Am Ende hatte der Bundesliga-Nachwuchs von Greuther Fürth die Nase mit 2:1 knapp vorne und konnte sich damit den Turniersieg sichern.

Die Ergebnisse aller Turniere im Einzelnen:

G-Junioren:
1. FC Holzheim A
2. SG Forchheim-Sulzkirchen
3. DJK Allersberg
4. FC Holzheim B
5. FC Ezelsdorf
6. ESV Flügelrad Nürnberg
7. TuS Rosenberg
8. SF Hofstetten
9. 1. FC Deining
10. TSV Wolfstein 1
11. TSV Wolfstein 2
12. SV Höhenberg
E2-Junioren:
1. DJK Nürnberg-Eibach
2. ESV Flügelrad Nürnberg
3. TSV Katzwang
4. TuSpo Nürnberg
5. SV Rasch
6. DJK Allersberg
7. TSV Pyrbaum
8. FC Möning
9. TSV Wolfstein 2
10. TV Hilpoltstein
11. TSV Wolfstein 4
E1-Junioren:
1. SG Burggriesbach
2. TSV Burgfarrnbach
3. TSV Fischbach
4. DJK-SV Pilsach
5. Henger SV
6. TSV Wolfstein A
7. DJK Schwabach
8. TSV Wolfstein B
9. SV Rasch
10. SV Höhenberg
F2-Junioren:
1. FC Holzheim
2. 1. FC Schwand
3. TSV Wolfstein blau
4. TSV Nürnberg-Fischbach
5. SV Seligenporten
6. DJK-SV Berg
7. TV Schierling
8. TSV Wolfstein gelb
9. SV Pölling
10. TSV Wolkersdorf
11. SF Hofstetten
F1-Junioren:
1. SpVgg Greuther Fürth
2. SG Nürnberg-Fürth 1883
3. TSV Pyrbaum
4. SV Höhenberg
5. TSV Wolfstein 1
6. DJK Allersberg
7. TSV Freystadt
8. SV Rasch
9. TSV Wolkersdorf
10. TSV Wolfstein 3
11. SV Sulzkirchen
12. TSV Berching
22.07.14
Neumarkt: Tolle Spiele
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang