Falscher Banker

NEUMARKT. Ein angeblicher Bank-Mitarbeiter sagte einer 61jährigen Frau bei einem Telefonanruf, daß sie 890.000 Euro gewonnen hat.

Das Geld sei schon auf der Bank für sie deponiert, teilte der Ganove der Frau aus dem nordwestlichen Landkreis mit. Es sei da nur noch eine Kleinigkeit: die Frau müsse 450 Euro "Depotkosten" überwiesen, verblüffenderweise nicht über das Bankkonto, sondern per "Western Union", eine besondere Geldtransaktion, die kaum mehr rückgängig zu machen wäre.

Das wars dann auch für den Gauner: die Frau legte einfach auf undverständigte die Polizei.
27.03.14
Neumarkt: Falscher Banker
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren