Wieder Hochschulklänge


"Marimba und Co" kommen nach Neumarkt in den Reitstadel

NEUMARKT. Virtuose Schlagzeug-Klänge von Klassik bis Jazz gibt es im nächsten Konzert der Reihe "Hochschulklänge" im Neumarkter Reitstadel.

Mit einer ganzen Menge an verschiedensten Instrumenten reist der neuberufene Schlagzeug-Professor Radoslaw Szarek am Mittwoch, 2. April, von der Hochschule für Musik Nürnberg nach Neumarkt. Auf der Bühne des Reitstadels wird er zusammen mit drei jungen, talentierten Studenten ab 19.30 Uhr ein Konzert geben.

Zum Einsatz kommen dabei vier Marimbas, also große Xylophone mit Holzklangstäben, und viele weitere Percussion-Instrumente. Für das Programm hat der in Polen geborene Professor sowohl originale Schlagzeug-Stücke, zum Beispiel von Iannis Xenakis oder Mark Ford, aber auch Transkriptionen von bekannten klassischen Werken, etwa von Wolfgang Amadeus Mozart oder Astor Piazzolla, ausgewählt.

Das Publikum erwartet "eine Abenteuerreise von halsbrecherischen virtuosen Trommelsoli bis hin zu gefühlvollen Marimbaklängen", heißt es in der Ankündigung.

Der Eintritt kostet 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Schüler und Studierende. Die Karten sind an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei der Neumarkter Touristen-Information erhältlich.

Die nächsten Konzerte der Reihe Hochschulklänge:

26.03.14
Neumarkt: Wieder <i>Hochschulklänge</i>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang