Knapp 50 Streikende

NEUMARKT. Die Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi haben im Neumarkter Rathaus am Mittwoch durchaus zu einigen Verzögerungen gewführt.

Allerdings blieb der Betrieb insgesamt am Laufen, sagte Stadt-Pressesprecher Dr. Franz Janka auf Anfrage von neumarktonline. In der Stadtverwaltung und in den Stadtwerken haben sich insgesamt knapp 50 Mitarbeiter an den Warnstreiks beteiligt, hieß es.

Die Stadtbusse waren von den Maßnahmen nicht betroffen und fuhren ohne Einschränkungen.

Manchmal kam es zu kurzen Verzögerungen im Parteienverkehr und in einigen Fällen war der zuständige Mitarbeiter tatsächlich nicht da, so daß die Bürger auf einen anderen Tag vertröstet werden mußten. Aber insgesamt blieb die Stadtverwaltung handlungsfähig, sagte Janka.

neumarktonline hatte schon am frühen Dienstag-Nachmittag über die Streik-Pläne der Gewerkschaft in Neumarkt berichtet (Meldung hier).
26.03.14
Neumarkt: Knapp 50 Streikende
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang