Aufstiegs-Traum geplatzt

NEUMARKT. Für die U20-Mannschaft des Neumarkter Schachklubs ist der Traum vom Aufstieg in die Bayernliga geplatzt.

In der abschließenden Doppelrunde konnte man den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga Nord nicht halten und beendete die Saison auf Rang vier.

Gegen den Aufstiegsfavoriten SW Nürnberg Süd geriet man durch die erste Saisonniederlage von Simon Drechsel früh in Rückstand. Lorenz Schilay konnte die Angriffsbemühungen seines Gegenübers neutralisieren und remisierte. Maximilian Lutter geriet in einen druckvollen Königsangriff und musste genauso aufgeben wie Kevin Beesk nachdem dieser in Zeitnot eine gute Gelegenheit verpasst hatte.

Durch diese 0,5:3,5-Niederlage fielen die Neumarkter von Rang zwei auf vier zurück, wollten jedoch mit einem Sieg in der letzten Runde gegen den Dritten SC Bechhofen zumindest die theoretische Chance auf die Aufstiegsrelegation erhalten. Der Wettkampf begann verheißungsvoll da Kevin Beesk seinen nominell klar favorisierten Gegner nach einem Figurengewinn überraschend glatt bezwingen konnte. Dagegen unterlief Simon Drechsel nach einem zweifelhaften Figurenopfer seiner Gegnerin ein schwerwiegender Fehler zum Ausgleich.

Trotzdem war man auf Neumarkter Seite optimistisch, da Lorenz Schilay dank seines Königsangriffs materiellen Vorteil erzielt hatte und Maximilian Lutter langsam aber sicher das Kommando zu übernehmen schien. Doch in der Folge übersah Maximilian Lutter einen drohenden Bauernverlust und Lorenz Schilay konnte den Verteidigungsring seines Kontrahenten nicht durchdringen, so dass beide Remisgebote zum 2:2 Endstand akzeptieren mussten.

Aufgrund des enttäuschenden Verlaufs des letzten Wettkampfs verpassten die Neumarkter das Saisonziel einen Platz unter den ersten drei zu erzielen knapp, können aber dahingehend zufrieden sein, dass man mit Rang vier problemlos den Klassenerhalt in der zweithöchsten Jugendliga erreichte.
SW Nürnberg Süd – SK Neumarkt 3,5:0,5
Fabian Meulner – Kevin Beesk 1:0
Melina Siegl – Maximilian Lutter 1:0
Adrian Siegl – Lorenz Schilay remis
Valentin Krasotin – Simon Drechsel 1:0

SC Bechhofen – SK Schwandorf 4,0:0,0
FSV Großenseebach – TSV Kareth-Lappersdorf 1,5:2,5
SC Erlangen 48/88 II – SC Bavaria Regensburg 1,5:2,5
SK Neumarkt – SC Bechhofen 2,0:2,0
Kevin Beesk – Daniel Weber 1:0
Maximilian Lutter – Ann-Kathrin Schäfer remis
Lorenz Schilay – Andreas Uhlmann remis
Simon Drechsel – Lea Alsheimer 0:1

SK Schwandorf – SW Nürnberg Süd 0,0:4,0
TSV Kareth-Lappersdorf – SC Erlangen 48/88 II 2,5:1,5
SC Bavaria Regensburg – FSV Großenseebach 3,0:1,0
Tabelle:
1. TSV Kareth-Lappersdorf 12:2 17,0
2. SW Nürnberg Süd 11:3 20,5
3. SC Bechhofen 9:5 18,0
4. SK Neumarkt 8:6 17,0
5. SC Bavaria Regensburg 8:6 16,0
6. SC Erlangen 48/88 II 4:10 11,0
7. FSV Großenseebach 3:11 9,5
8. SK Schwandorf 1:13 3,0
24.03.14
Neumarkt: Aufstiegs-Traum geplatzt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang