JU gratuliert Gailler


Die Junge Union gratulierte dem neuen Landrat

NEUMARKT. Die Kandidaten der Jungen Union aus der Stadt Neumarkt holten 23.766 Stimmen und gratulierten dem neuem Landrat Willibald Gailler.

Man wünsche ihm "ein glückliches Händchen, um den Spitzenplatz des Landkreises Neumarkt in Bayern zu halten", so die Vertreter der Jungen-Union der Stadt Neumarkt. Auch die Junge Union hatte allen Grund sich zu freuen. Sie holten insgesamt 23.766 Stimmen bei der Stadtratswahl in Neumarkt . Dies entspricht 4,58% der abgegeben Stimmen in der Stadt Neumarkt und 11,63% der CSU.

Die JU kann künftig mit Marco Gmelch (6102 Stimmen) den jüngsten Stadtrat der Stadt Neumarkt stellen. Zum ersten Nachrücker der CSU für den Stadtrat wurde Peter Edenharder mit 4.576 Stimmen gewählt.

Jetzt müssen Themen wie bezahlbarer Wohnraum für junge Familien, attraktivere Gestaltung der Innenstadt, Hochschulstandort Neumarkt oder auch der Ausweis von Gewerbeflächen vorangetrieben werden, hieß es. Ein weiteres Ziel muss eine gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis Neumarkt sein.
20.03.14
Neumarkt: JU gratuliert Gailler
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren