Die neuen Kreisräte


Die Sitzverteilung im Kreistag

NEUMARKT. Es bleibt dabei: Die Grünen sind die großen Gewinner bei der Kreistagswahl. Wir veröffentlichen die Namen der künftigen Neumarkter Kreisräte.

Je einen Sitz verloren Freie Wähler und FDP.

Erst am späten Abend traf im Neumarkter Landratsamt das "Vorläufiges Ergebnis zur Kreistagswahl 2014" ein, nachdem man schon ein paar Stunden zuvor eine etwas weniger genaue "Schnellmeldung" veröffentlicht hat (Meldung hier). Doch die beiden Ergebnisse wiesen keinerlei Unterschiede auf.

Die CSU hat weiterhin 28 Sitze, die SPD hält ihre neun Sitze. Gewinner sind die Grünen, die die Zahl ihrer Kreisräte von vier auf sechs steigern können. Dafür mußten die Freien Wähler (jetzt 16) und die FDP (jetzt 1) jeweils einen Sitz abgeben.

Das offizielle Ergebnis:

Stimmen Prozent Sitze
Christlich Soziale Union (CSU) 1453039 47,31% 28
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 468737 15,26% 9
Bündnis 90/Die Grünen (Grüne) 281900 9,18% 6
Freie Wähler / UPW (FW/UPW) 803565 26,16% 16
Freie Demokratische Partei (FDP) 64209 2,09% 1


Und das sind die künftigen Mitglieder des Neumarkter Kreistages:
(hinter den Namen die Zahl der Stimmen)

CSU:

SPD

Grüne

FW/UPW

FDP


Das Ergebnis der Kreistagswahl
17.03.14
Neumarkt: Die neuen Kreisräte
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang