Rundgang und Gespräch

NEUMARKT. Christel Fischer spricht am Donnerstag um 19 Uhr im Museum Lothar Fischer über die Künstlerfreundschaft von Heimrad Prem und Lothar Fischer.

Erstmals gibt die Stifterin Christel Fischer gemeinsam mit der Museumsleiterin Pia Dornacher bei der Veranstaltung "Rundgang und Gespräch" Einblick in eine der intensivsten Künstlerfreundschaften ihres 2004, nur wenige Tage vor Eröffnung des Museums, verstorbenen Mannes Lothar Fischer.

Seit der ersten Begegnung an der Akademie der Bildenden Künste in München bis zum Freitod von Prem 1978 verband den Bildhauer und den 1934 in Roding in der Oberpfalz geborenen Maler Heimrad Prem sowohl eine künstlerische wie auch persönliche Freundschaft.

Gemeinsam waren die Künstlerkollegen 1957 Mitbegründer der legendären Münchner Künstlergruppe SPUR, später SPUR WIR und GEFLECHT.

Gemeinsam mit ihren Frauen Christel und Monika besuchten sie 1962 die Biennale in Venedig und 1964 die documenta in Kassel. Gemeinsam mit Fischer fuhr Prem häufig mit dem SPUR-Bus zu Fischers Eltern nach Neumarkt.

Gemeinsam arbeiteten Prem und Fischer an dem sogenannten SPUR-Bau, der sich heute in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus in München befindet oder an dem SPUR-Schiff von 1964. Dieses formte Fischer plastisch und Prem durfte es bemalen. Derzeit ist dieses Ton-Schiff auch in der sehenswerten und umfangreichen Sonderausstellung mit dem Titel "Heimrad Prem + Lothar Fischer, eine Künstlerfreundschaft, 10 Jahre Museum Lothar Fischer" im Neumarkter Museum zu sehen.
06.02.14
Neumarkt: Rundgang und Gespräch
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang