"Nur zusammen"

NEUMARKT. Wackeln die Stromtrassen-Pläne schon ? Ministerpräsident Seehofer sieht eine solche Leitung nur "zusammen mit den Regionen".

Die wütenden Proteste der Bürger - nicht nur aus dem Landkreis Neumarkt - gegen die Stromtrassenpläne (wir berichteten) haben offenbar Landespolitiker auf höchster Ebene aufgeschreckt. Im Kreis von CSU-Landräten und -Kandidaten soll Seehofer am Donnerstag gesagt haben, ein solches Trassen-Projekt sei nur "zusammen mit den Regionen und Bayern" machbar.

quer mit Christoph Süß

wird am Freitag um 10.05 Uhr im Bayerischen Fernsehen, am Samstag um 13.15 Uhr auf 3sat und am Sonntag um 16.45 Uhr auf BR-alpha wiederholt.

Der Livestream ist jederzeit hier zu sehen.
In der TV-Sendung "quer" des Bayerischen Fernsehens kam am Donnerstagabend ein Fachmann zu Wort, der die Notwendigkeit der Trasse für die Energiewende schlicht in Abrede stellte, sie sogar als verheerend für die weitere Entwicklung von regenerativer Energie bezeichnete. Die Trasse diene allein dazu, billigen Braunkohle-Strom aus den Neuen Bundesländern nach Bayern zu leiten.

Am Dienstag will sich die Staatsregierung bei ihrer Kabinettssitzung mit dem Thema befassen.

Die Grünen in München nannten Seehofer inzwischen "einen der Väter" der Stromtrassen-Pläne. Die CSU-Minister seien im Bilde gewesen und hätten positive Stellungnahmen abgegeben.

Ein wütender Demonstrant aus dem Landkreis Neumarkt hat bereits vor laufenden Kameras "seinen" Abgeordneten aus Land und Bund gedroht: "Da kommt ein neues Wackersdorf auf Euch zu !"
30.01.14
Neumarkt: "Nur zusammen"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang