Flötentöne im Reitstadel

NEUMARKT. Flötentöne im Reitstadel: "Die virtuose Moderne in der Flötenmusik" heißt der Titel des "Hochschulklänge"-Konzerts am Mittwoch.

Die Flötenprofessorin Anne-Cathérine Heinzmann zählt zu den renommiertesten deutschen Flötistinnen ihrer Generation. Sie ist seit 1999 stellvertretende Soloflötistin am Opern- und Museumsorchester Frankfurt am Main und hat seit 2009 eine Professur an der Hochschule für Musik Nürnberg inne. Zusammen mit dem Pianisten Thomas Hoppe aus Berlin präsentiert sie am Mittwoch im Neumarkter Reitstadel virtuose Flötenmusik aus dem 20. Jahrhundert.


Anne-Cathérine Heinzmann
Die Flöte erlebte im letzten Jahrhundert eine bemerkenswerte Renaissance als konzertierendes Instrument. Henri Dutilleux und Francis Poulenc gaben mit ihren Sonaten den Anstoß zu dieser Entwicklung, die in Frankreich begann. Neben diesen beiden Werken wird das Duo unter anderem eine Ballade von Frank Martin darbieten, die "atemberaubend dramatisches Geschehen" musikalisch verwirklicht. Werke von Erwin Schulhoff, Günter Raphael und Leo Smit ergänzen das Programm.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Schüler und Studierende. Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei der Neumarkter Touristen-Information.

Konzerte der Reihe Hochschulklänge:

21.01.14
Neumarkt: Flötentöne im Reitstadel
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren