Bezirksparteitag in Neumarkt

NEUMARKT. Die CSU Oberpfalz will mit Albert Dess an der Spitze nach Europa. Der Neumarkter Europa-Abgeordnete und Bezirksvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft der CSU wurde bei der Sitzung des CSU-Bezirksvorstandes in Regenstauf zum Spitzenkandidaten der CSU Oberpfalz für die am 25. Mai stattfindenden Europawahlen nominiert.

neumarktonline berichtete bereits am Morgen kurz über die Entscheidung (Meldung hier) Auch die Neumarkter Kreisrätin Heidi Rackl tritt auf der Bezirksliste der CSU für die Europawahl an.


Albert Dess und Bezirksvorsitzende Emilia Müller
Außerdem wurde bekannt, daß der Bezirksparteitag der CSU heuer in Neumarkt stattfinden soll: er ist für 19. Juli geplant.

Man präsentiere sich mit einem "hervorragenden Team von Europakandidaten" bei der Delegiertenversammlung zur Europawahl, die am 25. Januar 2014 in München stattfindet und bei der die Landesliste der CSU zur Europawahl aufgestellt wird, sagte die Bezirksvorsitzende, Staatsministerin Emilia Müller.

Auch der Spitzenkandidat der Jungen Union Bayern Christian Doleschal (Tirschenreuth) sei Oberpfälzer, worauf so Müller, "die CSU Oberpfalz sehr stolz ist". Weitere Kandidaten aus der Oberpfalz sind: Barbara Haimerl aus Cham, Heidi Rackl aus Neumarkt, Christoph Czakalla aus Bad Kötzting und Dr. Arthur Bechert aus Regensburg.

Albert Dess dankte für das erneute Vertrauen und versicherte den Teilnehmern, dass er für eine Politik fairer Chancen für Stadt und Land stehe und seine erfolgreiche Arbeit in Brüssel und in Straßburg weiter fortführen werde.

Außerdem legte der Bezirksvorstand seine Planungen für das Jahr 2014 fest. Die CSU Oberpfalz wird im Rahmen von Fachkongressen und –gesprächen die Generationengerechtigkeit, Häusliche Pflege, Umsetzung der Energiewende, Bildung und Innovation, Regionalförderung, Familienbündnisse und die Agrarreform hervorheben, hieß es. Mit zuständigen Gremien und Verbänden sollen diese Fachthemen eingehend beraten und gemeinsame Lösungsansätze gefunden werden. "Wir müssen alles dafür tun, dass die Oberpfälzer in ihrer Heimat auch eine gute Ausbildung, einen sicheren Job, einen lebenswerten Wohnraum und eine ausreichende Versorgung erhalten. Wir wollen, dass unsere jungen Leute die Oberpfalz als ihre Zukunftsregion sehen", so Emilia Müller.

Der diesjährige Bezirksparteitag der CSU Oberpfalz in Neumarkt wird unter dem Motto "Generationengerechtigkeit – Gemeinschaft stärken" stehen. "Nachhaltiges Denken und Handeln für alle Generationen stehen dabei im Vordergrund", so Emilia Müller.

Die Kommunalwahlen am 16. März 2014 sieht Emilia Müller als große Chance, die CSU wieder in alle Landratsämter und Rathäuser in der Oberpfalz zu etablieren. Man gehe mit "engagierten und kompetenten Kandidaten" in den Kommunalwahlkampf und sei personell bestens aufgestellt, sagte sie.

Unterstützt werden die Oberpfälzer Kandidaten von Ministerpräsident Horst Seehofer, der zu mehreren Veranstaltungen in die Oberpfalz kommen werde, sowie von vielen Kabinettsmitgliedern aus Bayern und Berlin.
13.01.14
Neumarkt: Bezirksparteitag in Neumarkt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang